Art.20a GG

Art.20a GG

Artikel 20a GG :

„Der Staat schützt auch in Verantwortung für künftige Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen

und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe

von Gesetz und Recht durch die voll­ziehende Gewalt und Rechtsprechung.“


Druckbare Version